Mediation

Wirtschaftsmediation

Ist das schnellste Verfahren einer alternativen Streitbeilegung in der Wirtschaft und hier gerade am Bau.
Hier unterscheidet man zwischen innerbetrieblicher und außerbetrieblicher WirtschaftsMediation.
Während bei der innerbetrieblichen WirtschaftsMediation beispielsweise Konflikte zwischen
Arbeitnehmern, Abteilungen, Teams oder innerhalb eines Projektes mediiert werden,
befasst sich die außerbetriebliche Mediation mit Konflikten zwischen verschiedenen Unternehmen.

Die Vorteile der WirtschaftsMediation sind:
- Kontrolle über das Verfahren und das Ergebnis (wirtschaftlich untragbare Ergebnisse kommen nicht zustande).
- Zeit- und Kostenersparnis gegenüber einem Gerichtsverfahren.
- Durch die Vertraulichkeit werden Imageschäden verhindert und
- Firmeninternas werden geheim gehalten.
- Nachweislich erleiden nach einer Mediation die Geschäftsbeziehungen keinen Schaden
- die Medianten "hinter" der Einigung stehen.

So läuft eine Mediation ab [10.127 KB]

Bei Fragen zur Mediation können Sie mich gerne anrufen. Handy 0172-6556-222


Petra Körner-Pichner M.A.
Familien + Wirtschaftsmediatorin
(Uni of A. Sciences)

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Büroadresse

Ich habe Fragen zum Thema Mediation

Informationen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen